Bizau

Politischer Bezirk Bregenz, Vorarlberg, Österreich

Land:
Bundesland:
Gemeinde:
Bizau
Bevölkerung:
985

Über Bizau

Bizau ist eine Stadt im Bregenzerwald im österreichischen Bundesland Vorarlberg im Bezirk Bregenz. Die Gemeinde hat rund 1080 Einwohner.

Population

Kulturelle Sehenswürdigkeiten

Die Pfarrkirche Hl. Valentin wurde 1472 erbaut.

Die Wetzsteinhöhle ist eine durch menschliches Eingreifen entstandene Trockenhöhle. Die Höhle ist eine ehemalige Mine für Sandstein. Die Wetzsteinhöhle liegt mitten im Wald. Der Hüttbach fließt unterhalb der Höhle.

2007 erklärte die Gemeinde Bizau einen Holzzaun ("Steackohag") zum Schutzdenkmal. Der Zaun ehrt zum einen die damalige "Alpgasse", auf der das Vieh auf die Almen transportiert wurde (siehe Alpine Transhumance), zum anderen symbolisiert er das Handwerk in der Region: ein Denkmal aus Holz und Arbeit.

Bizau gehört zum Bregenzerwald Umgang. Die Wanderung zeigt das Design von 12 traditionell erbauten Dörfern im Bregenzerwald. Anhand von Landschaft, öffentlichen Gebäuden, Häusern und Alltagsgegenständen werden Spaziergänger über die Jahrhunderte hinweg über den typischen Bregenzerwälder Baustil informiert.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Bizau

X