Forchtenstein

Politischer Bezirk Mattersburg, Burgenland, Österreich

Land:
Bundesland:
Gemeinde:
Forchtenstein
Bevölkerung:
2 809

Über Forchtenstein

Forchtenstein (ungarisch: Fraknóváralja oder Fraknókő, kroatisch: Fortnavski grad; bis 1972 Forchtenau, Fraknó, Fortnava) ist eine Stadt im Bezirk Mattersburg im österreichischen Bundesland Burgenland. Hier befindet sich das Schloss Forchtenstein, eines der vielen Paläste der berühmten Familie Esterházy.

Es besteht aus zwei Unterteilungen (Katastralgemeinden), die früher getrennte Städte waren: Forchtenau (Ungarisch: Fraknó) und Neustift an der Rosalia (Ungarisch: Újtelek).

Population

Die Burg erhielt einen Spitznamen als "Castle of Fear". Das Schloss hat einen roten und einen schwarzen Turm. In der Burg befanden sich viele Folterkammern, darunter eine sogenannte Grube des Vergessens, eine tiefe Grube, in der Folteropfer auf den Kopf gestellt und bis zu ihrem Tod ohne Nahrung und Wasser gehalten wurden. Die Grube des Vergessens befindet sich im schwarzen Turm. Obwohl viele der Räume jetzt der Öffentlichkeit zur Vermietung oder Besichtigung zur Verfügung stehen, bleibt ein Raum weiterhin privat und unzugänglich und ist die Schatzkammer des Schlosses.

Galerie

Skulptur im Schloss Esterházy

Auf der Esterházy Burg

Auf der Esterházy Burg

Luftaufnahme des Schlosses

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Forchtenstein

X