Maria Alm am Steinernen Meer

Politischer Bezirk Zell am See, Salzburg, Österreich

Land:
Bundesland:
Gemeinde:
Maria Alm am Steinernen Meer
Bevölkerung:
2 068

Über Maria Alm am Steinernen Meer

Maria Alm am Steinernen Meer ist eine Gemeinde im Bezirk Zell am See im österreichischen Bundesland Salzburg.

Geographie

Es liegt im Salzburger Pinzgau, im Tal des Urslau-Baches, einem Nebenfluss der Saalach, der zwischen dem Steinernen Meer mit dem Hochkönigmassiv (Teil der Berchtesgadener Alpen) im Norden und den Salzburger Schieferalpen verläuft im Süden. Das Gemeindegebiet liegt ca. 5 Kilometer östlich von Saalfelden an der Straße nach Bischofshofen. Es umfasst die Katastergemeinden Aberg, Alm, Hinterthal und Winkl.

Geschichte

Von bayerischen Stämmen im 6. und 7. Jahrhundert n. Chr. Besiedelt, ist seit ca. 1160 eine Ritterdynastie von der Almb dokumentiert. Die Pfarrkirche Maria in der Almb wurde erstmals 1374 erwähnt, als das Gebiet Teil des Erzbistums Salzburg war. Unter der Herrschaft des Fürsterzbischofs Graf Leopold Anton von Firmian wurde es um 1730 im heutigen Barockstil umgebaut und erhielt seinen charakteristischen Turm. Gleichzeitig wurden zahlreiche protestantische Untertanen aus Salzburg vertrieben und fanden in den fernen Gebieten um Gumbinnen in Ostpreußen eine neue Heimat, wo sie sich auf Einladung von König Friedrich Wilhelm I. niederließen.

Maria Alm ist bis heute Ausgangspunkt der Wallfahrt der Almer über das Steinerne Meer zur Bartholomäuskirche am Königssee. Es stammt aus dem 17. Jahrhundert und wird jährlich am 24. August am Bartholomäus-Tag abgehalten.

Tourismus

Maria Alm, besonders bekannt für den Wintertourismus, gehört zum Skigebiet High King Mountain, das zum Ski Amadé-Netzwerk von 28 Skigebieten gehört, die zusammen das größte alpine Skigebiet Europas bilden.

Neben Skifahren bietet Maria Alm Möglichkeiten zum Langlaufen, Golfen, Mountainbiken, Klettern, Wandern und Rodeln. Am Fuße der Alpen, etwa 400 m vom Stadtzentrum entfernt, befindet sich das Sommerstein-Becken mit einer 40 m langen Wasserrutsche, einem Strömungskanal sowie verschiedenen Bade- und Spielbereichen für Kinder. Die Außenanlagen rund um den Pool sind grasbewachsen und offen und eignen sich hervorragend zum Sonnenbaden. Der Pool bietet auch eine Snackbar im Innen- und Außenbereich sowie Schließfächer mit Umkleideräumen.

Politik

Sitze in der Gemeindeversammlung (Gemeinderat) ab den Kommunalwahlen 2014:

Wählergemeinschaft Pro Maria Alm (Unabhängig): 9

Österreichische Volkspartei (ÖVP): 4

Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ): 3

Österreichische Freiheitspartei (FPÖ): 1

Bemerkenswerte Leute

Marcus Schmuck (1925–2005), Bergsteiger

Wolf Haas (* 1960), Schriftsteller

Alfred Rainer (1987–2008), Skifahrer.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Maria_Alm

X