Mayrhofen

Politischer Bezirk Schwaz, Tirol, Österreich

Land:
Bundesland:
Gemeinde:
Mayrhofen
Bevölkerung:
3 820

Über Mayrhofen

Mayrhofen ist eine Stadt im Zillertal im österreichischen Bundesland Tirol. Es liegt ungefähr eine Stunde von der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck entfernt.

Population

Tourismus

Die Stadt bietet eine Vielzahl von Sommer- und Wintersportarten wie Skifahren, Wandern, Mountainbiken und Paragliden. Mayrhofen liegt in der Nähe des Hintertuxer Gletschers, der sich auf 3.250 Metern über der Schneegrenze befindet. Skifahren ist hier das ganze Jahr über möglich. Mayrhofen liegt zwischen den Bergen Penken und Ahorn und bietet im Winter Skipisten sowie im Sommer Möglichkeiten zum Mountainbiken, Wandern und Paragliden. Das Ahorn bietet hauptsächlich leichte und mittelschwere Abfahrten, hat aber auch eine lange, steile schwarze Piste (früher rot), die einst auf der Weltcup-Abfahrtstrecke verlief, aber entfernt wurde, weil sie als zu gefährlich angesehen wurde. Der Penken bietet die steilste Piste Österreichs namens Harakiri sowie eine große Auswahl an Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Es ist durch Aufzüge mit den Dörfern Finkenberg, Lanersbach und Schwendau verbunden.

Den Penken erreicht man mit einer Gondelbahn, die sich an der Hauptstraße neben dem Sporthotel Strass im Ortszentrum befindet, während die Ahornbahn, die ab 2008 die größte Seilbahn Österreichs ist ( 160 Fahrgäste) liegt am südlichen Ende der Stadt. Mayrhofen ist ein Snowboarddorf mit einem von Vans gesponserten Funpark und dem Snowboardhotel Gasthof Zillertal der niederländischen Organisation 'SAIKO expeditions'. Der Bergsteiger Peter Habeler und der Downhill Racer Uli Spiess kommen beide aus Mayrhofen.

Die Ahornbahn verfügt über Gondeln mit einer Kapazität von bis zu 160 Personen - die größte in Österreich. Durch die Größe der Gondel kann sie auch bei schlechtem Wetter als "schwimmendes Café" genutzt werden.

Die Stadt ist auch ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Wanderer - es gibt Hunderte gut markierte Wanderwege, die sich für Anfänger, die das Zillertal erkunden können, und erfahrene Wanderer eignen, die auf den Bergen wandern können. Es gibt auch ausgezeichnete Bus- und Bahnverbindungen sowohl entlang des Tals als auch in die Berge.

Veranstaltungen

In Mayrhofen findet jedes Frühjahr (in der Regel Anfang April) das Musikfestival Snowbombing statt. Seit der ersten Veranstaltung im Jahr 2000 (in Risoul, Frankreich) hat Snowbombing als eines der wichtigsten Festivals in der Welt der elektronischen Tanzmusik viel Bekanntheit und Respekt erlangt. Die Veranstaltung wird seit 2005 von Mayrhofen ausgerichtet.

Klima

Transport

Mayrhofen hat einen Bahnhof, der sich neben der Zillertaler Bundestraße befindet. Der Bahnhof ist Endstation für alle Züge der Zillertalbahn, dem wichtigsten ÖPNV-Betreiber des Tals. Die Bahnstrecke verläuft zwischen Jenbach und Mayrhofen selbst, und es gibt mehrere Zwischenstationen, die Zugang zu vielen bekannten Skigebieten des Tals bieten, nämlich Zell am Ziller (Zillertal 3000), Fügen (Spieljoch) und Uderns (für Hochfügen und Kaltenbach) Skigebiete). Die Bahn verkehrt das ganze Jahr über, obwohl es im Sommer auch eine Reihe von "besonderen" Diensten gibt, wie zum Beispiel einen Dampfzug.

Die Zillertalbahn betreibt auch Buslinien im Tal, die regelmäßig verkehren und ein ausgedehntes Gebiet abdecken. Im Winter, insbesondere während der Skisaison, gibt es zahlreiche zusätzliche Serviceleistungen für Skifahrer und Snowboarder, die das Tal besuchen.

Statistiken

Höhe: Gipfel: 2.500 Meter (mit Skilift)

Aufzüge: 48

Gelände: 157 Kilometer präparierte Pisten in der Region

Partnerstädte

Chur, Schweiz

Bad Tölz, Deutschland

Bad Homburg, Deutschland

Terracina, Italien

Cabourg, Frankreich

Bad Mondorf, Luxemburg

Beilngries, Deutschland

Hinterzarten, Deutschland

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Mayrhofen

X