Mellau

Politischer Bezirk Bregenz, Vorarlberg, Österreich

Land:
Bundesland:
Gemeinde:
Mellau
Bevölkerung:
1 373

Über Mellau

Mellau ist eine Stadt im Bregenzerwald im österreichischen Bundesland Vorarlberg im Bezirk Bregenz.

Geographie

Mellau erstreckt sich über eine Fläche von 40,55 km². Es liegt im Westen des Landes und ist Teil des Bregenzerwaldes. Mellau liegt am Fuße der Kanisfluh, die als Wahrzeichen des Bregenzerwaldes gilt.

Geschichte

Von 1805 bis 1814 gehörte Mellau zu Bayern, dann aber wieder zu Österreich. Nach dem Zweiten Weltkrieg befand sich die Gemeinde 10 Jahre lang in der französischen Besatzungszone. 1870 gab es in Mellau einen großen Brand. Die Kirche, die Schule, das Pfarrhaus und 18 andere Häuser wurden zerstört.

Population

Die Gemeinde hat ca. 1300 Einwohner.

Wappen

Das Wappen wurde 1962 vom bekannten Künstler Hubert Dietrich entworfen. Es zeigt eine entwurzelte Tanne, die die Zugehörigkeit zum Bregenzerwald symbolisiert, und drei Kreuze, die die Bevölkerung an die Pest erinnern.

Tourismus

Durch die Zusammenlegung der beiden Skigebiete Damüls und Mellau im Jahr 2010 ist das größte Skigebiet im Bregenzerwald und eines der größten Skigebiete Vorarlbergs entstanden: das Skigebiet Damüls-Mellau.

Im Sommer und Herbst 2015 wurde die Mellaubahn als Ersatz für die alte Seilbahn von 1972 in Form eines Monokabels auf derselben Strecke umgebaut. Nach einer Investition von rund 20 Millionen Euro wurde die neue 10er-Gondelbahn am 4. Dezember 2015 in Betrieb genommen.

Bregenzerwald Umgang

Mellau gehört zum Bregenzerwald Umgang. Die Wanderung zeigt das Design von 12 Dörfern im Bregenzerwald. Anhand von Landschaft, öffentlichen Gebäuden, Häusern und Alltagsgegenständen werden Spaziergänger eingeladen, den typischen Bregenzerwälder Baustil durch die Jahrhunderte zu erleben.

Trivia

In Österreich ist Mellau für das Lied "Vo Mello bis ge Schoppornou" (alemannisch für "Von Mellau nach Schoppernau") von der Bregenzerwälder Band Holstuonarmusigbigbandclub bekannt.

Siehe auch

Horizont-Feld

Bemerkenswerte Leute

Norbert Bischofberger (* 1954), Wissenschaftler, Entwickler des Grippetherapeutikums Tamiflu

Hubert Dietrich (1930–2006), Maler und Gemälderestaurator

Hermann Rützler (1883–1960), Fotograf und Autor

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Mellau

X