Preitenegg

Politischer Bezirk Wolfsberg, Kärnten, Österreich

Land:
Bundesland:
Gemeinde:
Preitenegg
Bevölkerung:
1 086

Über Preitenegg

Preitenegg (slowenisch: Pratnik) ist eine Gemeinde im Bezirk Wolfsberg im österreichischen Bundesland Kärnten.

Geographie

Preitenegg liegt am nordöstlichen Rand Kärntens im oberen Lavanttal. Die Gemeinde erstreckt sich entlang der Hänge der Packalpe und Koralpe, die beide Teil der Lavanttaler Alpen sind. Im Osten markiert der Packsattelpass die Grenze zur Steiermark. Aufgrund seiner malerischen Umgebung ist das Bergdorf heute stark vom Tourismus abhängig, einschließlich des Langlaufs im Winter.

Das Gemeindegebiet umfasst die Katastergemeinden Kleinpreitenegg, Oberauerling, Oberpreitenegg, Preitenegg, Unterauerling und Unterpreitenegg.

Geschichte

Das obere Lavanttal gehörte ab dem 11. Jahrhundert zu den Bamberger Kirchengütern des Herzogtums Kärnten, die von bischöflichen Ministerkollegen auf der Burg Waldenstein bei Wolfsberg regiert wurden. Die örtliche St.-Nikolaus-Kirche wurde 1288 erstmals erwähnt, als die Vogtei an den Bischof von Lavant überging.

Preitenegg selbst erschien erstmals 1328 in einer Urkunde. Das Liniendorf entstand an der historischen Landstraße (Packer Straße), ursprünglich nur ein Saumpfad, der von Kärnten über den Packsattel in die steirische Landeshauptstadt Graz führte.

1695 wurden die Waldensteiner Güter vom Adelshaus Schönborn erworben, 1852 gingen sie an die Familie Henckel von Donnersmarck über. Die heutige Gemeinde wurde 1849 gegründet. Von 1930 bis 1936 wurde die Packsattelstraße zur Bundesstraße ausgebaut. Später wurde Preitenegg durch die Eröffnung der parallelen Südautobahn in den 1980er Jahren von starkem Verkehr entlastet.

Politik

Sitze in der Gemeindeversammlung (Gemeinderat) ab den Kommunalwahlen 2015:

Österreichische Volkspartei (ÖVP): 5

Sozialdemokratische Partei Österreichs (SPÖ): 4

Österreichische Freiheitspartei (FPÖ): 2

Bemerkenswerte Leute

Die Schauspielerin Maria Schell (1926–2005) starb in ihrem Haus in Oberpreitenegg

Maximilian Schell (1930–2014), Schauspieler, erhielt 2005 die Ehrenbürgerschaft

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Preitenegg

X