Pürgg-Trautenfels

Politischer Bezirk Liezen, Steiermark, Österreich

Land:
Bundesland:
Gemeinde:
Pürgg-Trautenfels
Bevölkerung:
1 010

Über Pürgg-Trautenfels

Pürgg-Trautenfels ist eine ehemalige Gemeinde im Bezirk Liezen in der Steiermark. Seit der kommunalen Strukturreform Steiermark 2015 ist sie Teil der Gemeinde Stainach-Pürgg.

Geographie

Pürgg-Trautenfels liegt im Tal des oberen Ennstals zwischen Gröbming und Stainach. Das Gemeindegebiet wird im Süden von der Enns begrenzt; im Norden reicht es bis zum Hauptkamm Toten Gebirges (Almkogel, 2.116 m ü. M.). Der höchste Punkt der Gemeinde ist der Grimming (2.351 m) im Westen.

Pürgg

Das Dorf Pürgg liegt auf einem kleinen Plateau in der Südseite des Rantensteins, etwa 150 m über dem Talboden des Grimmingbaches. Das Dorf hat ein paar enge Gassen, die größtenteils nur für den Fußgängerverkehr bestimmt sind. Die Häuser liegen um zwei Kirchen:

Pfarrkirche zum Heiligen Georg: Eine romanische Kirche, die angeblich am 17. Juli 1130 errichtet wurde. Die dreischiffige Kirche steht noch in ihrer Grundstruktur, wurde jedoch zu Beginn des 20. Jahrhunderts eingerichtet 14. Jahrhundert im gotischen Stil.

Johanneskapelle: Eine romanische Kapelle am östlichen Rand des Plateaus befindet sich an einem schönen Aussichtspunkt. Diese Kapelle hat Fresken aus dem 12. Jahrhundert, die zu den am besten erhaltenen in Europa zählen.

Trautenfels

Das Dorf Trautenfels ist eine kleine Siedlung rund um das Schloss Trautenfels, direkt an der Enns gelegen. Die Burg befindet sich auf einem kleinen Hügel, der sich etwa 30 Meter über dem Talboden erhebt. Im Jahr 1261 wurde es zum ersten Mal Burg genannt. Im Barock erhielt es sein heutiges Aussehen von Friedrich von Trauttmannsdorf.

Ein kurzes Stück westlich des Schlosses, auf demselben Kamm, liegen die Ruinen der evangelischen Kirche Neuhaus. Dies war zur Zeit der Reformation das bedeutendste religiöse Zentrum im oberen Ennstal. Die Kirche wurde von den Burgbesitzern in Trautenfels errichtet. Doch später fiel die Gegenreformation zum Opfer. 1991 wurden die Überreste des Gebäudes freigelegt und als Denkmal eingerichtet.

Wirtschaft

Schloss Trautenfels und das Dorf Pürgg ziehen Touristen und Tagesausflügler an. Die Region wird auch von Kletterern besucht, die von hier aus auf Bergtouren in den Grimming ins Toten Gebirge und in die Niederen Tauern im Süden aufbrechen. Im Wörschachwald gibt es ein kleines Skigebiet und den Spechtensee.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/P%C3%BCrgg-Trautenfels

X