Rachau

Politischer Bezirk Murtal, Steiermark, Österreich

Land:
Bundesland:
Gemeinde:
Rachau
Bevölkerung:
666

Über Rachau

Rachau ist eine ehemalige Gemeinde im Bezirk Murtal in der Steiermark, Österreich mit 626 Einwohnern. Seit der Steiermark-Gemeindestrukturreform 2015 gehört sie zur Gemeinde Sankt Margarethen bei Knittelfeld. Es ist in drei Stadtteile unterteilt: Mitterbach, Glein Rachau und das Dorf Rachau. Benachbarte Siedlungen sind Apfelberg, St. Margarethen, St. Lorenzen, Kleinlobming, St. Stefan ob Leoben, Salla, Übelbach, Kainach bei Voitsberg und Gallmannsegg.

Der Bürgermeister von Rachau war Karl Hirtler von der ÖVP; Bernadette Hartleb (ÖVP) war Vizebürgermeisterin. Im Dorf gibt es eine Grundschule und zwei freiwillige Feuerwehrleute.

Rachau Bergsteigen

Von 1995 bis 2004 war Rachau Austragungsort einer Bergsteigerveranstaltung. Fahrer von Motorrädern und auch Quadbikes und sogar gelegentlich Autos oder umgebaute Jetski / Schneemobile würden versuchen, so weit wie möglich bergauf zu fahren, ohne herunterzufallen. wer die größte Distanz erreicht hat, gewinnt das Event. Dies wurde europaweit auf Eurosport ausgestrahlt und zog ein Publikum von 10.000 bis 30.000 Zuschauern an. Es hatte auch Sponsoring von dem Getränk Red Bull.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Rachau

X