Sankt Veit an der Gölsen

Politischer Bezirk Lilienfeld, Niederösterreich, Österreich

Land:
Bundesland:
Gemeinde:
Sankt Veit an der Gölsen
Bevölkerung:
3 917

Über Sankt Veit an der Gölsen

Sankt Veit an der Gölsen ist eine Stadt im Bezirk Lilienfeld im österreichischen Bundesland Niederösterreich.

Geographie

Sankt Veit an der Gölsen liegt im Mostviertel am südwestlichen Rand des Wienerwalds und am Beginn der niederösterreichischen Voralpen. Der Fluss Gölsen fließt durch das Gemeindegebiet. Die Fläche der Stadt beträgt 78,12 Quadratkilometer, wobei 55,98% aus Waldflächen bestehen.

Stadtteile sind Außer-Wiesenbach, Inner-Wiesenbach, Kerschenbach, Kropfsdorf, Maierhöfen, Obergegend, Pfenningbach, Rainfeld, Schwarzenbach an der Gölsen, St. Veit an der Gölsen, Steinwandleiten, Traisenort, Wiesenfeld und Wobach.

Geschichte

In der Antike war das Gebiet Teil der Provinz Noricum. Mit Sitz im österreichischen Kernland Niederösterreich nahm es an der wechselvollen Geschichte Österreichs teil.

Population

Politik

Der Bürgermeister der Stadt ist Johann Gastegger. Nach der Kommunalwahl 2010 hat die SPÖ 15 Mandate, die ÖVP 7 und die FPÖ ein Mandat.

Bemerkenswerte Bewohner

Clemens Lashofer (2. Februar 1941 - 6. Juli 2009) - Abt der Abtei Göttweig.

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Sankt_Veit_an_der_G%C3%B6lsen

X