Kalksburg

Gemeindebezirk Liesing, Wien Stadt, Wien, Österreich

Land:
Bundesland:
Kreis:
Gemeinde:
Kalksburg

Über Kalksburg

Kalksburg ist eine ehemalige Gemeinde in Niederösterreich, die heute zum 23. Wiener Gemeindebezirk Liesing gehört.

Heute hat die Katastergemeinde Atzgersdorf eine Fläche von 375,7 Hektar.

Etymologie

Der Name Kalksburg leitet sich vom Familiennamen des Adelshauses Chalbsperger ab - zeitweise hieß das Dorf auch Kalbsberg, Kalksdorf und Kadoltsperg.

Geographie

Geologisch gesehen gehört das Holz- und Wiesengebiet im Nordwesten von Kalksburg zur Flyschzone, während das im Nordosten zu den nördlichen Kalkalpen gehört. Das Gebiet dazwischen zählt zur geologischen Ära des Holozäns.

Geschichte

1188 wurde die Familie der „Chalbsberger“ erstmals urkundlich erwähnt.

1463 wurde die Burg Kalksburg von Wiener Bürgern zerstört, die sie angriffen.

Zwischen 1609 und 1773 besaßen die Jesuiten die Herrschaft. Während der Schlacht um Wien 1683 wurde das Dorf schwer beschädigt.

Kultur

Menschen

Emil Hochreiter (1872–1938), Komponist

Quelle: Wikipedia
Weiterlesen: en.wikipedia.org/wiki/Kalksburg

X